Hyundai unterstützt Hardstaff Barriers mit Coronavirus-Krankenhaus-HVM-Projekt

Der führende, in Nottingham ansässige Sicherheitsbarrierenhersteller Hardstaff Barriers, eine Abteilung der Hill and Smith Ltd, hat seinen Maschinenpark im vergangenen Jahr nach einem Geschäftsabschluss mit dem Hyundai-Material Handling-Händler Acclaim Handling mit zwei neuen Hyundai-Gegengewichts-Dieselgabelstaplern 80D-9, die jeweils 8000 kg Tragkraft haben, erweitert. 

Hardstaff Barriers hat kürzlich über ihr staatliches Rahmenwerk eine Schutzvorrichtung zur Minderung von feindlichen Fahrzeugen an das NHS Nightingale COVID-19-Support-Krankenhaus in Harrogate geliefert und installiert. Einer der Hyundai-Gabelstapler der Firma spielte beim Abladen der Ausrüstung von den drei Schwerlast-Lieferfahrzeugen und Aufstellen für den Aufbau vor Ort eine wichtige Rolle.

Das NHS Nightingale-Krankenhaus von Yorkshire and the Humber ist ein 500-Betten-COVID-19-Support-Krankenhaus, das in weniger als drei Wochen aus dem Kongresszentrum von Harrogate entstanden ist. Das Krankenhaus wurde offiziell vom 100 Jahre alten Kriegsveteran Captain Tom Moore in einer virtuellen Feier am 20. April eröffnet.

Im Rahmen der Umwandlung vom Kongresszentrum zum Krankenhaus wurde eine unterstützende Infrastruktur im Bereich des Kongresszentrums geschaffen. Wegen seiner Nähe zur Hauptstraße wurde eine Lösung für den Schutz der neuen Anlage vor fehlgeleiteten oder feindlichen Fahrzeugen benötigt. Hardstaff Barriers konnte eine lineare Bewachungslösung für den Schutz der Infrastruktur mit anschließender Ortsbegehung und direkter Kontaktierung eines Designers anbieten, der in der Lage war, dem Kunden innerhalb von wenigen Minuten Gestaltungsvorschläge zu unterbreiten.

Nach der Ortsbegehung und Gestaltung am 7. April folgte am 9. April der Aufbau, der von einem fünfköpfigen Team in weniger als drei Stunden unter Beachtung der sozialen Abstandsregeln abgeschlossen wurde. Hardstaff hat zwei HVM-Schwenktore und eine 30 m lange bewegliche Beton-Sperre installiert.

Wes Baker, Fleet and Operational Support Manager bei Hardstaff Barriers, bemerkte: „Der Gabelstapler von Hyundai Material Handling hat uns beim Be- und Entladen der Schwerlastfahrzeuge geholfen“.  Da wir die zwei Hyundai’s im Rahmen der Erweiterung unseres Maschinenparks erworben haben, konnten sich die Stapler bei einigen hochrangigen HVM-Sicherheitsprojekten beweisen.  Die Maschinen haben sich als robust und zuverlässig erwiesen.

 

Die Stapler von Hyundai wurden mit denen ihrer Wettbewerber verglichen, nach den entsprechenden Erprobungen ausgewählt und als die für den Einsatz bei Hardstaff am besten geeigneten Maschinen erachtet.

 

„Die Maschine ist für einen 8-t-Stapler kurz und somit manövrierfähiger in engen Räumen, mit denen wir es oft zu tun haben.“

Die Sicherheit steht bei Hardstaff an erster Stelle. Die Firma hat eine Reihe von zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen für die neuen Gabelstapler spezifiziert, zu denen zusätzliche Mastleuchten oben und Zusatz-Leuchten unten, eine Rückfahrsicherheitskamera, Überkopf-Detektoren für Hochspannungsleitungen, Kapitel 8-Richtungspfeile und zusätzliche reflektierende Markierungen gehören.

 

Wes ergänzte:

„Acclaim hat uns bei der Erfüllung der Anforderungen an unsere zusätzlichen Sicherheitsmerkmale sehr geholfen.“

„Hierzu gehören die Rotlicht-Ausleuchtung der Fußgängersperrzone und die Zusatz-Beleuchtung für die Fahrer ebenso wie die externen Warnleuchten für ‚Sicherheitsgurt geschlossen‘ und ‚Handbremse angelegt‘, die vor Auslieferung in unsere Spezifikation eingebaut wurden. Die neuen Hyundai-Maschinen wurden einwandfrei angeliefert und sind nach Meinung der Gabelstaplerfahrer eine sehr gute Ausrüstung.“ 

Info zu Hardstaff Barriers 

Hardstaff Barriers beliefert seit 27 Jahren sowohl Großbritannien als auch Europa mit temporären und permanenten Sicherheitsbarrieren aus Beton. In dieser Zeit hat die Firma eine Vielzahl von Lösungen generiert, zu denen Produkte für Autobahnen, Straßenarbeiten, Perimetersicherung und Terrorismusbekämpfung, wie beispielsweise Systeme zur Minderung feindlicher Fahrzeuge, gehören. 

Die Firma managt auch das National Barrier Asset (nationales Absperrungssystem) im Auftrag des Polizeipräsidiums für nationale Terrorismusbekämpfung (NCTPHQ), wo das Unternehmen eine Vielzahl von Sicherheitsbarrieren, Barken und Einzäunungen bei hochrangigen Ereignissen, wie beispielsweise Staatsbesuchen und royalen Anlässen, verwaltet und einsetzt. Bei diesen Operationen werden die neuen Hyundai-Gabelstapler von Hardstaff eingesetzt.