‚Paint it Black‘ von Hyundai Material Handling für WellGear

Hyundai-Schwerlaststapler 180D-9 im Einsatz

Die in Aberdeen ansässige Bear Handling Ltd. ist auf Fördertechnik in Schottland spezialisiert. Das Unternehmen beliefert auch die Öl- und Gasindustrie und ist als Händler für Hyundai-Gabelstapler in der Region tätig. 

Bear Handling hat kürzlich einen Geschäftsabschluss mit einem führenden Unternehmen der Öl- und Gasindustrie, der WellGear UK, getätigt, in dessen Folge ein 18-t-Dieselstapler 180D-9 von Hyundai geliefert wurde - der erste für die Region. Die kompakte, aber leistungsstarke Maschine wird von einem 209,7-kW-Mercedes Benz-Motor 6R1000 angetrieben und hat eine maximale Hubhöhe von 4.020 mm.

 


Die WellGear Group wurde 2015 von Sigo Tjeerdsma (CEO)  in den Niederlanden gegründet. 2016 hat Murdo MacLeod, UK Managing Director, die UK-Niederlassung in Aberdeen aufgebaut, die 2017 ihren Betrieb aufnahm. Das Unternehmen ist auf das Aufwältigen und die Kontrolle von Öl- und Gasbohrungen sowie die Bergung von Futterrohren und die Auflassung von Bohrungen spezialisiert. Zu seinen Kunden zählen erstrangige Firmen der Öl- und Gasindustrie. 

WellGear hat sich schnell vergrößert. In gerade einmal vier Jahren ist die Zahl der Beschäftigten in ihren Niederlassungen in Holland und Aberdeen von nur vier in 2015 auf über 150 gestiegen.

Murdo MacLeod, Managing Director von WellGear UK, sagte im Zusammenhang mit deren Investition in die Hyundai-Marke und Geschäften mit Bear Handling: „Wir haben uns wegen der Geschäftsexpansion nach einem neuen Gabelstapler am Markt umgeschaut.  Von Bear Handling erfuhr ich durch einen meiner Freunde, der dort tätig war. Ich habe mich mit John Maclaren bei Bear getroffen und war von seiner pragmatischen Herangehensweise und seinen Maschinen-Kenntnissen beeindruckt.“

Murdo ergänzte: „Auf dem Hof hatte John einen 16-t-Gabelstapler von Hyundai (160D-9), den ich Probe gefahren habe und von dem ich wirklich beeindruckt war. John sagte mir, dass Hyundai ein größeres 18-t-Modell fertige. Nach meinem Dafürhalten war es aufgrund der beeindruckenden Leistung der 16-t-Maschine das Richtige für den Job.“

„Mir gefiel die kompakte Größe des Gabelstaplers“, fügte Murdo hinzu.  „Wir haben in unserer Werkstatt keine besonders hohen Tore, und die Größe der Maschine war für ihre Tragkraft sehr kompakt. Wir konnten also 18 Tonnen heben und dennoch bequem durch unsere Tore hindurch fahren.  

Einige Stapler der Konkurrenz waren im Vergleich zu dem von Hyundai ziemlich hoch.  Mir hat auch die geräumige Kabine mit ihrer hervorragenden Sicht für die Fahrer gefallen. Sie bietet praktisch ein 360-Grad-Sichtfeld.  Die reversierbare Heckkamera ist auch sehr gut.  Wir brauchten keine zusätzlichen Sicherheitsfunktionen an der Maschine, da diese bei Hyundai zur Serienausstattung gehören.“

„Der Gabelstapler hat auch eine Klimaanlage, die wir in Schottland aber nicht so sehr brauchen!“, scherzte Murdo.
„Mich hat auch beeindruckt, dass wir die Maschine so spezifizieren konnten, dass sie in den Farben unserer Firma direkt vom Hyundai-Werk in Südkorea geliefert wurde.  Von der Bestellung bis zur Lieferung waren es nur 12 Wochen, was in Anbetracht dessen, dass wir eine ‚individuelle‘ Maschine bestellt haben, einen fantastischen Zeitraum darstellt“, fügte Murdo hinzu.
In seinen weiteren Ausführungen zur Leistungsfähigkeit der Maschine sagte Murdo: „Wir nehmen nahezu täglich Ladungen an. Die Maschine wird also permanent für das Beladen und Umsetzen von Containern und das Arbeiten an den Regalen genutzt, um für aufgeräumte Arbeitsbereiche zu sorgen. Sie befindet sich pro Tag rund 12 Stunden für das allgemeine Werkstatt-Management im Einsatz.  

Wir haben täglich eine Vielzahl von schweren Lasten - bei einigen sind es bis zu 16,5 t - zu heben.  Unser neuer Gabelstapler kann diese Lasten leicht bewältigen, sodass wir keinen Kran benötigen, was uns natürlich Geld spart. Die Fahrer, die täglich mit der Maschine arbeiten, sind von deren Leistungsfähigkeit wirklich angetan.“ 

Warum Hyundai wählen? Murdo erklärte: „Wir haben uns für die Hyundai-Maschine entschieden, weil sie eine hohe Fertigungsqualität aufweist und zudem einen exzellenten Geldwert darstellt.  Ich habe dabei auch an Johns hervorragenden Kundendienst bei Bear Handling gedacht.

Abschließend sagte Murdo: „Die Leistung der Maschine war bisher hervorragend - sie ist zuverlässig und jeden Penny wert, den wir investiert haben. Der Gabelstapler ist auch außergewöhnlich kraftstoffeffizient und wirklich eine gute Allround-Maschine. Wir sind mit unserer Investition sehr zufrieden.“