Hyundai Construction Equipment ernennt Sungwoo Lee zum neuen Managing Director für Europa

Sungwoo Lee, neuer Managing Director bei Hyundai Construction Equipment Europe

Tessenderlo, Belgien - HCEE (Hyundai Construction Equipment Europe) gibt die Ernennung von Sungwoo (SW) Lee zum neuen Geschäftsführer bekannt, die ab dem 1. Dezember 2019 wirksam ist. Mit mehr als 20 Jahren Tätigkeit in der Hyundai-Gruppe kommt SW Lee mit einer beträchtlichen internationalen Laufbahn im Vertriebsbereich nach Europa. SW Lee löst Herrn J. H. Chun ab, der nach Korea zurückkehren und dort das internationale Marketing-Team von HCE (Hyundai Construction Equipment) leiten wird.

Zunehmender profitabler Marktanteil in Europa

 

Seit dem 1. Dezember 2019 ist Sungwoo Lee offiziell neuer Geschäftsführer von HCEE. Herr Lee ist mit dem europäischen Unternehmen schon sehr vertraut. Er war von 2005 bis 2009 als Construction Equipment Sales Manager im europäischen Tochterunternehmen tätig und kennt das Händlernetz, die europäischen Marktanforderungen und die europäischen Kultur.

SW Lee wird sich auf eine proaktive Vertriebsstrategie konzentrieren. Durch weiteren Ausbau des europäischen Händlernetzes, Schaffung einer Großkunden-Managementstruktur und eine fortschrittliche, marktorientierte Produktstrategie will er HCEE in den kommenden Jahren zur Erlangung eines größeren profitablen Marktanteils führen.

Zu seiner neuen Funktion befragt, sagte SW Lee:

„Wir bei HCEE sind bestrebt, ein Top-Player im weltweiten Baumaschinen-Geschäft zu werden.“

In einem sich stabilisierenden europäischen Markt wollen wir unseren Marktanteil nachhaltig und rentabel ausbauen. Das Wachstum unseres Marktanteils wird zu mehr Sichtbarkeit der Marke führen. Gesteigerte Qualität und Quantität unserer Organisation und unseres Händlernetzes werden auf dem Weg dorthin unsere primären Ziele sein.

„Wir werden uns weiterhin auf die 3 E’s konzentrieren: Einbindung unseres Händlernetzes, Exzellenz in allem, was wir tun, und Engagement unserer Teams.“